Wohnsitz 1

Arten von Methoden, um einen kurzfristigen Aufenthalt in der Türkei 2022 zu erhalten

Unter normalen Umständen hängt die Dauer Ihres Aufenthalts in der Türkei von der Art und Dauer Ihres Visums ab. Natürlich ohne das Recht, irgendwelche Geschäfts- und Bildungstätigkeiten auszuüben.

Wenn Sie beabsichtigen, länger in der Türkei zu bleiben, können Sie bei Vorliegen der erforderlichen Voraussetzungen eine einjährige Aufenthaltserlaubnis beantragen. Am Ende der einjährigen Frist ist es möglich, eine Verlängerung Ihres Aufenthalts zu beantragen und weiterhin in diesem Land präsent zu sein, indem Sie Dokumente einreichen, die belegen, dass Sie die notwendigen Voraussetzungen haben, um Ihre Anwesenheit in diesem Land fortzusetzen.

Informationen zu den Aufenthaltsbedingungen in der Türkei erhalten Sie bei uns.
Wie bekomme ich eine kurzfristige Aufenthaltserlaubnis in der Türkei (Kimlik)? – Die notwendigen Unterlagen für die Erlangung einer Aufenthaltserlaubnis für das erste Jahr und wie sie in einer Pandemie-Situation verlängert werden kann.

Was ist „Kimlik“?

Das Wort „Kimlik“ ist im Türkischen gleichbedeutend mit „Identität“. Sie wird türkische Aufenthaltskarte genannt.
Nach Annahme der Antragsunterlagen für den Aufenthalt und das Leben in der Türkei für Ausländer gibt ihnen die türkische Einwanderungsbehörde eine Karte namens „Kimlik“. Und diese Karte zu haben bedeutet, dass Sie in der Türkei ansässig sind. (Notiz dass dies keine türkische Staatsbürgerschaft bedeutet und keine Privilegien hat, einen türkischen Pass zu erhalten)
Sie müssen wissen, dass Sie mit dieser Karte nur eine Aufenthalts- und Aufenthaltserlaubnis in der Türkei haben und nicht in der Türkei arbeiten dürfen. Wenn Sie in diesem Land arbeiten wollen, müssen Sie eine Arbeitserlaubnis bekommen. Um jedoch eine Arbeitserlaubnis in diesem Land zu erhalten, ist diese Aufenthaltskarte oder „Kimlik“ erforderlich. Wenn seit dem Aufenthalt einer Person in der Türkei 6 Monate vergangen sind und dieser Aufenthalt auf den Kauf oder die Anmietung von Immobilien zurückzuführen ist, können Sie in diesem Land arbeiten, indem Sie die erforderlichen Genehmigungen einholen.
Arten von kurzfristigen Aufenthaltsgenehmigungen in der Türkei und Methoden zu ihrer Erlangung.
Es gibt bestimmte Möglichkeiten, wie die türkische Regierung Personen, die beabsichtigen, sich für einen längeren Zeitraum (1 Jahr) in der Türkei aufzuhalten, eine Aufenthaltserlaubnis erteilt, wenn sie über die Bedingungen und Dokumente verfügen, um von dem gesetzlichen Recht auf Aufenthalt in der Türkei zu profitieren . Im Folgenden sind die Methoden und Bedingungen für den Erhalt einer einjährigen Aufenthaltserlaubnis aufgeführt:
• Touristischer Aufenthalt in der Türkei durch Anmietung eines Hauses.
• Kurzfristiger Aufenthalt in der Türkei durch Kauf einer Immobilie.
• Wohnsitz in der Türkei durch Firmenregistrierung.
• Aufenthalt in der Türkei durch Erhalt einer Arbeitserlaubnis.
• Studentischer Aufenthalt in der Türkei (durch Teilnahme an Schulungen).
• Aufenthalt in der Türkei durch Investitionen.
• Aufenthalt durch Heirat und Geburt

Touristische Residenz in der Türkei durch Anmietung eines Hauses.

War früher die Anmietung eines Hauses der einfachste Weg, um eine Aufenthaltserlaubnis in der Türkei zu erhalten, wird diese Methode jetzt nach den neuen Gesetzen und Beschränkungen, die allen Ausländern seit dem 15. Februar 2022 auferlegt wurden, nicht mehr für alle einfach sein .
Nach diesen neuen Regeln können Sie durch Anmietung eines Hauses einen Kurzaufenthalt nur für einen Zeitraum von 6 Monaten erhalten und nach Ablauf dieses Zeitraums je nach den Umständen Ihren Aufenthalt nur noch um weitere 6 Monate verlängern Monate.
Eine weitere sehr wichtige Bedingung ist, dass Sie für jeden Aufenthaltsbewerber einen Betrag von etwa 40.000 Lira auf Ihr Bankkonto in der Türkei einzahlen müssen und diesen Betrag bis zum Ende Ihres Aufenthalts nicht abheben können. Beachten Sie natürlich, dass Sie von diesem Geld im Laufe des Monats einen Betrag ausgeben können, aber am Ende des Monats müssen Sie den abgehobenen Betrag wieder auf das Konto einzahlen. Die Höhe ist nicht festgelegt und für jede Nationalität unterschiedlich und wird dem Antragsteller am Tag des Gesprächs durch einen Sachverständigen der Ausländerbehörde bekannt gegeben.
Der sehr wichtige Punkt ist, dass die Möglichkeit, den Aufenthaltsantrag auf diese Weise abzulehnen, sehr hoch ist und selbst bei Vollständigkeit der Unterlagen möglicherweise noch nicht von der türkischen Einwanderungsbehörde akzeptiert wird und der Antragsteller gezwungen ist, die Türkei innerhalb von zehn Jahren zu verlassen Tage und es ist NICHT möglich, sich innerhalb von sechs Monaten erneut um einen Aufenthalt zu bewerben.

Schritte und Dokumente, die erforderlich sind, um den ersten 6-monatigen Aufenthalt durch Anmietung eines Hauses zu erhalten:

1- 4×6 Fotos biometrische Fotos (4 Stück)
Sie können sich an einen der Fotografen in Ihrer Stadt wenden und sagen, dass Sie ein biometrisches Foto benötigen, um eine Aufenthaltserlaubnis zu erhalten. Sie kennen die Spezifikationen und die Anzahl der Fotos. Sei einfach vorsichtig. Vergessen Sie nicht, die Fotodatei per E-Mail vom Fotografen zu erhalten.

2- Füllen Sie das Formular für den Interviewtermin aus und lassen Sie es ausdrucken:
Um das Terminformular (Interviewtermin) auszufüllen, sollten Sie die Website der türkischen Einwanderungsbehörde unter besuchen www.e-ikamet.goc.gov.tr. Und geben Sie die relevanten Informationen sorgfältig separat für sich und jedes Familienmitglied ein. Nach dem Ausfüllen des Terminformulars wird der Zeitpunkt des Vorstellungsgesprächs bei der Ausländerbehörde für Sie festgelegt.

3- Eintragung des Mietvertrages beim Notar:
Notare heißen in der Türkei „Noter“. Bei einer dieser Ämter müssen Sie Ihren Mietvertrag anmelden. Dazu benötigen Sie Ihren Reisepass (in Türkisch übersetzt) ​​und einen Hausmietvertrag. Beachten Sie, dass jedes Familienmitglied einen separaten Mietvertrag benötigt. Aus diesem Grund müssen Sie bei der Anmeldung einer Miete im „Noter“ die Anzahl der Verträge entsprechend der Anzahl der Familienmitglieder anpassen. Die Kosten für die Registrierung in „Noter“ betragen etwa 100 Lira für jede Kopie. Zu beachten ist, dass ab 2022 die Anwesenheit des Vermieters in den Notariaten mit Ausweisdokumenten verpflichtend ist.

4- Erhalt von „Numarataj“ (offizieller Adressauszug) für das gemietete Haus von der Gemeinde.
Um den offiziellen Adressauszug des von Ihnen gemieteten Hauses zu erhalten, müssen Sie sich mit a) der Kopie der Eigentumsurkunde, b) der Nachricht über den Erhalt des von der Ausländerbehörde festgelegten Interviewtermins und 3 ) Ihre Ausweisdokumente. Beachten Sie, dass für jedes Familienmitglied ein separates „Numarataj“-Blatt erforderlich ist.

5- Bereitstellung einer Krankenversicherung
Personen, die einen Wohnsitz in der Türkei beantragen, müssen für sich und ihre Familienangehörigen eine Krankenversicherung oder „Sigorta“ abschließen.
Krankenversicherungen für Ausländer, die von der türkischen Einwanderungsbehörde akzeptiert werden, bieten jeweils unterschiedliche Versicherungsbedingungen im Rahmen des Vertrags an, und die Kosten der Krankenversicherung hängen vom Alter der Antragsteller und der Art der Versicherungs- und Versicherungsbedingungen ab. Beispielsweise betragen die Versicherungskosten für eine Person über 30 Jahre etwa 900 Lira für ein Jahr. Die Anwesenheit des Antragstellers ist nicht erforderlich, um eine Versicherung abzuschließen, und Sie benötigen nur eine Adresse in der Türkei und Passdaten. Nach Abschluss der Versicherung muss der Ausdruck des Versicherungsformulars, das auf dem Briefbogen der jeweiligen Gesellschaft gedruckt und auf allen Formularen gestempelt wird, am Tag des Vorstellungsgesprächs bei der Ausländerbehörde abgegeben werden.

6- Holen Sie sich Ihre Steuernummer
Die Steuernummer in der Türkei oder „Vergi Numarasi“ ist ein 10-stelliger Code, den Sie für verschiedene Zwecke, einschließlich Immobilienkauf, Kauf und Verkauf von Autos, Erhalt einer Aufenthaltserlaubnis in der Türkei, Erhalt einer Arbeitserlaubnis, Eröffnung eines Bankkontos, erledigen können Finanz- und Verwaltungsangelegenheiten, Firmenregistrierung usw. Von nun an erfolgen Ihre Zahlungen unter dieser Nummer.
Um eine Steuernummer für sich und Ihre Familienangehörigen zu erhalten, können Sie auf eine der folgenden Arten vorgehen:
• Kommen Sie persönlich zu Ihrem Finanzamt und füllen Sie das entsprechende Formular mit persönlichen Daten und Wohnadresse aus.
• Besuchen Sie die Website https://ivd.gib.gov.tr ​​und vervollständigen Sie Ihre Angaben.

7- Zahlung der Aufenthaltssteuer und der Kosten für die Ausstellung der „Kimlik“-Karte
Um eine Aufenthaltserlaubnis in der Türkei zu erhalten, müssen Sie eine Gebühr als Steuer entrichten. Dieser Betrag beträgt 40 US-Dollar für Personen unter 18 Jahren und 80 US-Dollar für Personen über 18 Jahren, die auf der Grundlage des Tageskurses des Dollars berechnet werden und zusammen mit den Kosten für die Ausstellung einer „Kimlik“-Karte auf dem Terminformular aufgeführt sind. Diese Gebühren können Sie beim Finanzamt entrichten.

8- Interviews mit Beamten der türkischen Einwanderungsbehörde
An dem für Sie festgelegten Datum und der festgelegten Uhrzeit müssen Sie zur Einwanderungsbehörde Ihrer Stadt gehen und alle Ihre Dokumente in einen speziellen rosafarbenen Ordner legen, den Sie bereits vorbereiten müssen, und zum zuständigen Beamten gehen und interviewt werden.
Die Dokumente, die Sie in Ihrer Akte haben müssen, mit Ausnahme von 4 Fotos und notariell beglaubigtem Mietvertrag, Adressregistrierung, Steuern und Kosten für die Ausstellung der Karteneinzahlungsscheine, Krankenversicherung, müssen den Originalpass und eine Kopie der ersten Seite enthalten , und die Seite mit dem letzten Datum der Einreise in die Türkei (für jeden Antragsteller), wenn Sie auch beabsichtigen, Ihren Familienangehörigen einen Aufenthalt zu verschaffen, das Original und eine Kopie der amtlichen Übersetzung der Heiratsurkunde, das Original und eine Kopie der amtlichen Übersetzung des Kinderausweises . (Beachten Sie, dass die erforderlichen Übersetzungen entweder in Ihrem Land angefertigt und mit dem Siegel des Außenministeriums, der Justiz und der Apostille oder beim Konsulat Ihres Landes in der Türkei versiegelt worden sein müssen).

9- Bankeingang des eingezahlten Betrags
Am Tag des Interviews und wenn Ihre Dokumente nicht mangelhaft sind, wird der Einwanderungsexperte den genauen Betrag festlegen, den Sie für jede Person auf Ihr Bankkonto einzahlen müssen, danach müssen Sie das Geld auf Ihr Konto und den Bankbeleg einzahlen. Kehren Sie zur Registrierung zu Immigration Expert zurück.
Sind Ihre Unterlagen und Konditionen bestätigt, wird Ihre Karte nach ca. 10 Tagen ausgestellt und per Post an Ihre Adresse versandt.
Wenn Ihr Aufenthaltsantrag aus Gründen wie einer touristischen Verlängerung um das zweite Jahr, einem gefälschten Mietvertrag, einer ungültigen Krankenversicherung usw. abgelehnt wird, können Sie sich bis zu 6 Monate lang nicht erneut für dieselbe Aufenthaltsmethode bewerben, und Sie erhält einen Abschiebungsbrief. Sie geben Ihnen eine Frist von 10 Tagen, um die Türkei während dieses Zeitraums zu verlassen, und wenn Sie bei Ihrer Abreise länger als die Gültigkeit Ihres ursprünglichen Visums in der Türkei bleiben, wird Ihnen eine Geldstrafe für den zusätzlichen Aufenthalt in der Türkei auferlegt.
Die Kosten für einen 6-monatigen touristischen Aufenthalt in der Türkei
Im Durchschnitt sind die Gesamtkosten, die Sie zahlen müssen, um einen 6-monatigen touristischen Aufenthalt in der Türkei zu erhalten oder zu verlängern, wie folgt. Diese Kosten sind nicht festgelegt und können je nach Alter des Antragstellers variieren.
Die Experten des ComTurkey-Teams werden Sie während des gesamten Prozesses zur Erlangung des Aufenthaltstitels begleiten.

250 $ für einen 6-monatigen Aufenthalt
200 $ für 6 Monate Verlängerung

Aufenthalt in der Türkei durch den Kauf einer Immobilie

Durch den Kauf einer Immobilie mit einem beliebigen Betrag und überall in der Türkei können Sie einen Wohnsitz in diesem Land erhalten. Aber dieser Aufenthalt ist nicht dauerhaft, sondern der gleiche einjährige oder zweijährige Aufenthalt, der nach Ablauf verlängert werden muss. Um einen ständigen Wohnsitz und die türkische Staatsbürgerschaft zu erhalten, gibt es eine Bedingung für den Kauf einer Immobilie, die eine Immobilie im Wert von mehr als 250.000 USD kauft.
Wenn die Immobilie als Personengesellschaft erworben wird, müssen die Namen der Käufer in die Eigentumsurkunde (auf Türkisch „Tapu“ genannt) aufgenommen werden, um den Eigentümern einen kurzfristigen Aufenthalt zu ermöglichen.
Attraktionen beim Kauf einer Immobilie in der Türkei:
Der wichtige Punkt ist, was sind die Merkmale in der Türkei, die eine Person dazu verleiten, ein Haus zu kaufen?
Die täglichen Ausgaben wie Lebensmittel, Kleidung, Transport, Bildung, Auto, Haus, Steuern, Internet usw. sind in der Türkei viel niedriger als in europäischen und amerikanischen Ländern.

• Verfügbarkeit von ausreichend hochwertigen Produkten und Marken in der Türkei.
• Verschiedene Erholungs-, Unterhaltungs- und Tourismuszentren in der ganzen Türkei.
• Zugang zu den Küstengebieten des Schwarzen Meeres im Norden, dem Mittelmeer im Süden und der Ägäis im Westen der Türkei, verschiedene Skipisten, Sportplätze usw. in der Türkei.
• Schnelles und einfaches Immobilienkaufverfahren in der Türkei für Ausländer.
• Vorhandensein aller Arten von Häusern und Immobilien, einschließlich Apartments, Komplexen, Strand- und Waldvillen usw.
• Kauf der Immobilie in Raten, während gleichzeitig die Eigentumsurkunde auf Ihren Namen lautet.
• Einfacher Zugang zu öffentlichen Verkehrsmitteln wie U-Bahn, Bus, Flugzeug und anderen Fahrzeugen.
• Deutlicher Anstieg der Immobilienpreise in der Türkei in den letzten Jahren, was eine gute Gelegenheit für Investitionen bot.
• Die Möglichkeit, durch den Kauf von Immobilien richtig zu investieren und auch die Möglichkeit, die türkische Staatsbürgerschaft zu erhalten.

Dinge, die Sie beim Kauf einer Immobilie in der Türkei beachten sollten

• Zuerst musst du dich entscheiden, in welcher Stadt du leben möchtest? Istanbul, Izmir, Antalya, Ankara, Alanya und …?
• Lebensbedingungen und -kosten in dieser Stadt. Zum Beispiel kostet ein Aufenthalt in Istanbul mehr als Antalya.
• Ist der von Ihnen gewählte Ort an der Küste oder im Stadtzentrum?
• Wie wird Ihr Zugang zu Einkaufszentren, medizinischen Zentren, Schulen, Kindergärten, Sportanlagen, U-Bahnen, Autobahnen, Flughäfen, Innenstadt usw. sein?
• Welche Art von Immobilie ziehen Sie in Betracht? Wohnung, Villa, Büro oder Gewerbe?
• Wie sieht die Zukunft der Immobilie in Bezug auf die Möglichkeit des zukünftigen Fortschritts oder die Leichtigkeit des Verkaufs aus?
• Den Verkäufer gut kennen und Identitäts- und Immobiliendokumente authentifizieren.
• Gibt es Einschränkungen für die von Ihnen gekaufte Immobilie, wie z. B. die Hypothek des derzeitigen Eigentümers und andere Gläubiger?
• Führen Sie die Schritte der Eintragung und Eigentumsübertragung unbedingt im Standesamt und in Anwesenheit von Zeugen durch.
• Wenden Sie sich für den Immobilienkauf und die Beratung in diesem Bereich an erfahrene Berater von ComTurkey. J

Immobilienkaufgesetze in der Türkei

Es ist nicht allen Ausländern möglich, Immobilien in der Türkei zu kaufen, und nur ein Teil der ausländischen Einwanderer kann Immobilien in der Türkei kaufen.
Ausländer können in der Türkei bis zu 30 Hektar Land kaufen. Darüber hinaus verpflichtet sich die Person, die das unbebaute Grundstück kauft, innerhalb von 2 Jahren ein Bauprojekt auf dem erworbenen Grundstück zu definieren und abzuschließen.
In jeder Region können nur 10 % des Landes von Ausländern erworben werden. Es ist zu beachten, dass Ausländer in den Militär- und Sicherheitsgebieten der Türkei kein Eigentum erwerben dürfen.

Kaufen Sie eine Immobilie in der Türkei auf Raten

Bei vielen Bauvorhaben ist es möglich, ein Haus in Raten oder mit einem Bankdarlehen bis zu 80 % der Summe zu kaufen. In diesem Fall wird die Eigentumsurkunde an die Bank verpfändet. Bankdarlehen zum Kauf eines Hauses in der Türkei haben in der Regel eine Laufzeit von 5 Jahren und der Zinssatz für diese Darlehen ist sehr niedrig, etwa 2 %.
Außerdem können Sie bei vielen Projekten Ihre Immobilie kaufen, ohne einen Kredit bei der Bank aufzunehmen und in Raten direkt an die Baufirma zu zahlen.

Bedingungen für den Kauf von Immobilien in der Türkei, um die Staatsbürgerschaft zu erhalten

1. Der Wert des gekauften Hauses muss mindestens 250.000 US-Dollar betragen und dieser reale Wert der Immobilie muss von Regierungsexperten genehmigt und in der Eigentumsurkunde festgehalten werden.
2. Der gesamte Betrag sollte über das Banksystem auf das Konto des Verkäufers überwiesen werden.
3. Vorbesitzer des Hauses bis zu den vorherigen drei Händen sollten keine Ausländer sein.
4. Sie haben 3 Jahre lang kein Recht, die gekaufte Immobilie zu verkaufen, um die Staatsbürgerschaft zu erhalten.
Unter diesen Voraussetzungen können Sie innerhalb von 3 Monaten einen türkischen Pass erhalten.
Sie müssen wissen, dass Sie nicht nur eine Immobilie kaufen müssen. Sie können mehrere Immobilien im Gesamtwert von 250.000 $ kaufen.

Erbrecht in der Türkei

Das Erbrecht in der Türkei für Ausländer sieht vor, dass nach dem Tod einer Person das gesamte Eigentum und Vermögen des Verstorbenen unter seinen Familien ersten Grades aufgeteilt wird, und wenn die Person ein Testament über die Aufteilung ihres Vermögens hat, das Vermögen wird nach seinem Willen geteilt.

Wohnsitz in der Türkei durch Firmenregistrierung

Die dritte Möglichkeit, eine Aufenthaltserlaubnis zu erhalten oder zu erneuern, ist die Registrierung eines Unternehmens in der Türkei. Wie Sie wissen, wird die Verlängerung des touristischen Wohnsitzes ab Anfang 2020 nicht mehr für Ausländer als Europäer durchgeführt. Natürlich ist es besser, Ihr Unternehmen mindestens drei Monate vor Ende Ihres touristischen Aufenthalts anzumelden.
Es kostet nicht viel. Sie können ein Unternehmen in der Türkei für weniger als 1000 US-Dollar registrieren.
Nach türkischem Recht müssen Sie ein Unternehmen registrieren, um ein Unternehmen zu gründen. Die Einrichtung von Cafés und Restaurants, Friseuren, Schneidern usw. und sogar der Verkauf von Waren und Dienstleistungen in der Türkei erfordern alle eine Unternehmensregistrierung.
Im Folgenden erläutern wir die Arten von Unternehmen in der Türkei und welches Unternehmen für welche Tätigkeit geeignet ist.

Arten von Unternehmen in der Türkei

In der Türkei können Sie 7 Arten von Unternehmen registrieren, von denen zwei Arten, Einzelunternehmen und LIMITED, die am häufigsten verwendeten Arten für den Wohnsitz sind.

  • Einzelunternehmen in der Türkei

Diese Art von Gesellschaft, die eine beschränkte Satzung hat und in die keine Tätigkeit aufgenommen werden kann, kann von einer Person registriert werden und eine Registrierungsnummer und eine Aktivitätslizenz erhalten. Wenn Ihr Unternehmen begrenzt ist, empfehlen wir die Registrierung dieser Art von Unternehmen, da die Registrierung dieses Unternehmens in weniger als ein paar Tagen erfolgt und die Kosten insgesamt etwa dreitausend Lira betragen. Auch ist es für den CEO einfacher, eine Arbeitserlaubnis zu bekommen.

  • Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Wenn Sie Ihr eigenes Unternehmen in Partnerschaft mit jemand anderem gründen möchten, müssen Sie eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung registrieren. Die Haftung für die Schulden der Gesellschaft hängt vom Anteil des Anfangskapitals jedes Gesellschafters ab und das Mindestkapital für die Registrierung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung beträgt 10.000 Lira.

Schritte zur Firmenregistrierung und benötigte Dokumente:

Die Registrierung eines Unternehmens in der Türkei dauert etwa 3 bis 5 Werktage und der Registrierungsprozess läuft wie folgt ab:
1- Übersetzung der Reisepässe der Partner.
2- Einstellung eines zertifizierten Wirtschaftsprüfers.
3- Vorbereitung der Satzung der Gesellschaft auf Türkisch.
4- Einholung der Steuernummer der Gesellschafter der Gesellschaft beim Finanzamt.
5- Ausfüllen des speziellen Formulars für die Firmenregistrierung in der Türkei.
6- Wenden Sie sich an die Türkische Handelskammer und füllen Sie die entsprechenden Formulare aus.
7- Erstellung des Verpflichtungsformulars (Handelskammer).
8- Offizielle Registrierung der Unterschrift des CEO im Standesamt.
9- Offizielle Genehmigung der Satzung im Standesamt.
10- Eröffnung eines Privat- und Firmenkontos zur Einzahlung des Anfangskapitals.
11- Erreichen Sie ein Viertel des Unternehmenskapitals auf Ihrem Konto.
12- Drucken der Firmenregistrierung in der offiziellen Zeitung.
13- Erstellung des Büromietvertrages und dessen Bekanntgabe beim Finanzamt zur Entsendung eines Inspektors.
14- Erhalt der Unternehmenssteuernummer bei der zuständigen Behörde (auf Türkisch „Vergi Levhası“ genannt)
15- Erhalt der Firmenregistrierungskarte oder der Firmenhandelskarte.
16- Erlangung der Lizenz eines Handelsbuchhalter-Notebooks. Buchhaltungshefte.
Die Unternehmensdokumente müssen im zentralen Registrierungssystem (MERSİS) registriert werden und einige der oben genannten Dokumente müssen an die Gewerberegistrierungsstelle gesendet werden. Beachten Sie, dass alle oben genannten Schritte von dem von Ihnen beauftragten Wirtschaftsprüfer durchgeführt werden und nur der Geschäftsführer und die Partner zur Unterzeichnung der Dokumente in der Handelskammer anwesend sein müssen.

Vorteile der Registrierung eines Unternehmens in der Türkei

1- Erhalten des türkischen Aufenthaltstitels für den CEO und seine Frau und Kinder
2- Erhalt einer Arbeitserlaubnis, die nach 5 Jahren zur türkischen Staatsbürgerschaft und einem Reisepass führt.
3- Eröffnung eines Bankkontos in der Türkei und Nutzung seiner Vorteile.
4- Starten Sie Ihr Unternehmen und handeln Sie legal.
5- Erhalt einer Geschäftskarte von der Handelskammer in der Türkei.
6- Erhalt der Domain für die Unternehmenswebsite mit der nationalen Endung (.tr).

Ganz wichtig bei der Erlangung einer Arbeitserlaubnis („Çalışma İzni“ auf Türkisch) für den CEO ist, dass Sie Ihre Arbeitserlaubnis nur unter bestimmten Bedingungen bekommen können, ohne türkisches Personal einzustellen, und das hängt ganz davon ab, wie Ihr Gesellschaftsvertrag ausgestaltet ist. Für ein Unternehmen, in dem beispielsweise nur 2 Personen in der Beschreibung seiner Tätigkeit ausreichen, besteht keine Notwendigkeit, Türkisch einzustellen, und der CEO kann eine Arbeitserlaubnis beantragen. Aber für die meisten Unternehmen müssen Sie mindestens 5 türkische Arbeiter einstellen, um für jeden Ausländer eine Arbeitserlaubnis zu bekommen.
ComTurkey kann in kürzester Zeit jedes Unternehmen für Sie registrieren und Ihnen helfen, eine Aufenthaltserlaubnis oder eine offizielle Arbeitserlaubnis für den CEO zu erhalten.

Körperschaftsteuer in der Türkei

Nach der Registrierung eines Unternehmens müssen Sie Ihren Steuerzahlungszeitraum angeben, der einen Monat oder drei Monate betragen kann. Der Wirtschaftsprüfer des Unternehmens muss dann Ihre Aufwands- und Ertragsrechnungen erstellen und anpassen. Nach Prüfung der Rechnungen wird der Reingewinn des Unternehmens ermittelt und 20 % der Einkünfte müssen versteuert werden.

  • Aufenthalt in der Türkei durch Erhalt einer Arbeitserlaubnis

Dies ist eine der besten Möglichkeiten, in der Türkei zu bleiben, denn nach 5 Jahren ununterbrochener Arbeit in der Türkei können Sie die türkische Staatsbürgerschaft und einen türkischen Pass erhalten. Dazu müssen Sie legal in der Türkei arbeiten und eine Arbeitserlaubnis erhalten, die auf Türkisch „Çalışma İzni“ heißt.
Um einen Job in der Türkei zu finden, müssen Sie fließend Türkisch sprechen und über Fachkenntnisse in einem in der Türkei erforderlichen Geschäft verfügen.
Der einfachste und günstigste Weg, eine Arbeitserlaubnis in der Türkei zu bekommen, ist die Suche nach einem türkischen Arbeitgeber, und durch die Beschäftigung in einem türkischen Unternehmen erhalten Sie neben dem Gehalt nach dem Gesetz des türkischen Arbeitsministeriums auch ein Gehalt bei Ihrem türkischen Arbeitgeber versichert. Und Sie müssen keine Versicherung bezahlen.
Darüber hinaus können Sie eine Arbeitserlaubnis erhalten, indem Sie ein Unternehmen in der Türkei registrieren und Ihre Unternehmenssteuer und Versicherungsprämien bezahlen. Die Höhe Ihrer Versicherungsprämie variiert je nach Job und beträgt etwa 1500 bis 2500 Lira pro Monat.
Sie können auch eine Arbeitserlaubnis erhalten, indem Sie technische Kurse besuchen und in einigen Berufen ein Zertifikat erhalten, auch ohne arbeiten zu müssen. Zum Beispiel die Teilnahme an Hauskrankenpflegekursen und die Erlangung eines Zertifikats. Diese Art der Arbeitserlaubnis kostet weniger als die Registrierung eines Unternehmens, und Sie können Ihre Arbeitserlaubnis nur erhalten, indem Sie Ihre monatliche Prämie bezahlen.

Nach Erhalt der Arbeitserlaubnis erhalten Sie einen Arbeitsaufenthalt in der Türkei, der viele Vorteile bietet, wie z. B. eine kostenlose Krankenversicherung usw.

Bedingungen für den Erhalt einer Arbeitserlaubnis in der Türkei

1- Mindestens 6 Monate ab der touristischen Aufenthaltserlaubnis des Antragstellers.
2- Erhalten einer Steuernummer
3- Offizielle Anfrage des Arbeitgebers..
4- Ein gültiges Zertifikat oder ein internationaler Abschluss einer angesehenen Institution.
5- Gültige Krankenversicherung

Studentischer Aufenthalt in der Türkei (durch Teilnahme an Fortbildungen)

Es wird möglich sein, eine Studienerlaubnis in der Türkei auf zwei Arten zu erhalten. Die erste besteht darin, sich an einer türkischen Universität einzuschreiben und tatsächlich in einem Bereich zu studieren. Und die zweite, die hauptsächlich für die Verlängerung des Aufenthalts verwendet wird, ist die Registrierung in türkischen Sprachkursen von Universitäten und Institutionen. Es kostet ungefähr 4.000 Lire für ein Jahr. Mit der Einschreibung in diese Studiengänge können Sie eine einjährige Aufenthaltserlaubnis zu Studienzwecken erhalten und auch das Problem der Aufenthaltsverlängerung lösen.
Wer kann eine Aufenthaltserlaubnis zu Studierenden beantragen?

• Ausländer, die keine Familien-Aufenthaltserlaubnis haben und in der Mittelschule (in der Türkei werden die ersten 4 Jahre als Grundschule anerkannt, die zweiten 4 Jahre als Mittelschule bezeichnet) und die Oberschule besuchen müssen. (Gilt nicht für Personen unter 18 Jahren, aber diejenigen, die das 18.
• Studierende mit Postgraduierten-, Bachelor-, Master- und Doktorabschlüssen in Medizin, Zahnmedizin, die an einer Hochschuleinrichtung in der Türkei studieren, können eine Aufenthaltserlaubnis erhalten.
• Ausländer, die in die Türkei kommen und eine Ausbildung durch Regierungsbehörden und -institutionen erhalten, dürfen während der Ausbildungszeit bleiben.
• Ausländer, die in der Türkei studieren (Primar-, Sekundarstufe) und alle ihre Kosten werden von einer anderen Person oder einem anderen Institut übernommen und können mit der gesetzlichen Zustimmung ihrer Eltern eine Aufenthaltserlaubnis für ein Jahr erhalten.
Wichtige Punkte:

  • Wer einen studentischen Wohnsitz hat, erhält auch eine Aufenthaltserlaubnis für den Ehepartner und die Kinder.
  • Beträgt die Studienzeit weniger als ein Jahr, darf die Aufenthaltserlaubnis nicht länger sein als die Ausbildungszeit.
  • Studenten müssen in den ersten drei Monaten nach ihrem ersten Immatrikulationsdatum eine Sozialversicherung (SGK) beantragen, aber wenn sie in diesen drei Monaten keinen Antrag stellen, müssen sie eine private Krankenversicherung in der Türkei abschließen.
  • In der Türkei können Studenten, Doktoranden, Postgraduierte und Doktoranden mit einer Arbeitserlaubnis arbeiten. Studierende der Bachelor-Kategorie können jedoch ab dem zweiten Studienjahr eine Arbeitserlaubnis erhalten.
  • Wenn „Tomer“-Kurse (Fachkurs für Türkischunterricht) nur unter Aufsicht der Universität stattfinden, können Sie eine Aufenthaltserlaubnis zu Studienzwecken erhalten. Die Vorregistrierung von Tumorklassen kostet etwa 200 US-Dollar. „Tomer“-Ereignisse basieren häufig auf 6-monatigen Tumorverläufen.

Gründe für Ablehnung, Aufhebung und Nichtverlängerung des Studentenwohnheims.

  • Nichterkenntnis der Gründe, aus denen die Aufenthaltserlaubnis zu Studienzwecken erteilt wurde.
  • Wenn eine Person ihre Ausbildung nicht fortsetzen kann.
  • Wenn eine Person ihren Studienwohnsitz für andere Zwecke nutzt.
  • Wenn der Student aus der Türkei abgeschoben wird und den Bescheid über die Nichteinreise in die Türkei erhalten hat.

  • Bleiben Sie in der Türkei, indem Sie Investitionen tätigen

Eine andere Möglichkeit, einen kurzen Aufenthalt in der Türkei zu bekommen, besteht darin, bei türkischen Banken zu investieren und sogar einzuzahlen.
Wenn Sie ein Bankkonto bei einer türkischen Bank haben und Ihr Konto einen Umsatz und eine Einlage hat, können Sie es der Einwanderungsbehörde vorlegen und einen überzeugenden Grund haben, Ihren Aufenthalt zu erhalten oder zu verlängern.
In der Türkei können Sie ohne Wohnsitz ein internationales Bankkonto eröffnen. Um in andere Sektoren zu investieren, müssen Sie Ihre Anlageunterlagen transparent und mit gültigen Dokumenten einreichen.

  • Aufenthalt durch Heirat und Geburt

Um eine Aufenthaltserlaubnis in der Türkei zu bekommen, wenn Sie einen türkischen Staatsbürger heiraten, erhalten Sie zunächst eine Kurzaufenthaltserlaubnis und nach 3 Jahren können Sie bei Fortführung des Zusammenlebens die türkische Staatsbürgerschaft erwerben. Allerdings werden vom türkischen Sicherheitsdienst bestimmte Bedingungen verlangt, damit Ihnen die Staatsbürgerschaft verliehen werden kann, z.
Für die Geburt eines Kindes unterliegt die Türkei dem Blutgesetz zur Verleihung der Staatsbürgerschaft. Das bedeutet, dass die Geburt Ihres Kindes in der Türkei keine besonderen Privilegien hat und um die Staatsbürgerschaft zu erhalten, muss mindestens ein Elternteil türkischer Staatsbürger sein, damit das Kind die Staatsbürgerschaft erhalten kann.

WENN SIE IHRE ANTWORT IN DIESER DATEI NICHT FINDEN KÖNNTEN, BITTEKLICK HIERZUMKONTAKTUNS FÜR MEHR INFORTMAION.